crashhilfe.de – Vorfinanzierung

Selbst wenn Sie nicht der Unfallverursacher sind, kann eine Unfallabwicklung länger dauern als man erwartet und sich wünscht. Die Rechtsprechung lässt der gegnerischen Versicherung grundsätzlich vier bis sechs Wochen Zeit, um einen Schaden zu prüfen.

Liegt ein polizeiliches oder staatsanwaltschaftliches Aktenzeichen vor, dann sogar bis zu neun Wochen. Wenn dann noch Schadenspositionen durch die gegnerische Versicherung bestritten werden, dann kann eine Abwicklung noch sehr, sehr viel länger dauern.

Im Regelfall dauert eine Unfallabwicklung auch dann länger, wenn ein ausländischer Verkehrsteilnehmer am Unfall beteiligt ist. Viele der ausländischen Versicherungen kennen im Übrigen viele Schadenspositionen, die im deutschen Recht ersetzbar sind, nicht. Dies gilt beispielsweise für die Kosten des Sachverständigen.

All dies kann die Schadensabwicklung verzögern. Wir bieten Ihnen hier eine schnelle und effektive Lösung, nämlich die Vorfinanzierung Ihres Unfallschadens über eines unserer Mitglieder. Wir vermitteln Ihnen die entsprechenden Kontakte. Etwaig entstehende Kosten und Zinsen im Rahmen der Abwicklung einer Vorfinanzierung können in fast allen Fällen als Schaden gegenüber dem Unfallverursacher geltend gemacht werden, insbesondere dann, wenn der entsprechende vorfinanzierte Geldbetrag anderweitig nicht bzw. nicht ohne weitergehende Probleme zur Verfügung stand.

Jetzt Unfall melden

Kontaktieren Sie uns direkt

Wir kümmern uns um die gesamte Schadensgeltendmachung Ihres Unfalls, eben Schadensmanagement aus einer Hand. Crashhilfe.de – hier werden Unfälle abgewickelt! Kostenfrei. Schnell. Unkompliziert.

Per Schadensformular
Per Telefon
Per Rückrufbitte
Per Fax
Per Mail
Per WhatsApp